FLÜELEN: Das Traditionshaus Tell und Post ist verkauft

163 Jahre lang war das Hotel Tell und Post in Flüelen im Besitz der Familie Walker. Jetzt wird aus dem Hotel- ein Restaurantbetrieb.

Drucken
Teilen
Wirtin Mireille Gisler (links) mit den neuen Besitzern, José und Peter Briker-van Kerkhof, vor dem Hotel Tell und Post in Flüelen. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Wirtin Mireille Gisler (links) mit den neuen Besitzern, José und Peter Briker-van Kerkhof, vor dem Hotel Tell und Post in Flüelen. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Der gebürtige Flüeler Peter Briker, Inhaber der Treuhandfirma Bripol AG in Altdorf, und dessen Frau José Briker-van Kerkhof sind seit 1. Januar neue Besitzer des Hotels Tell und Post in Flüelen. Sie haben das Traditionshaus von Josef und Martha Walker-Niederberger erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Als Betreiberin des Restaurants konnte Mireille Gisler, die ehemalige Pächterin des Klubhauses des Tennisklubs Dätwyler in Altdorf, gewonnen werden. Der Hotelbetrieb wird nicht weitergeführt. Das heutige Hotel Tell und Post in Flüelen stand seit 1847 als Gastrobetrieb im Besitz der Familie Walker.

Gemäss Briker ist vorgesehen, das dritte und vierte Stockwerk sowie das Dachgeschoss umzubauen. Das Erdgeschoss und der erste Stock des Hauses werden nach einer Umbauphase zirka ab Ostern 2010 als Restaurantbetrieb weitergeführt.

Bruno Arnold

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Urner Zeitung.