Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FLÜELEN: Fabian Müller übernimmt das Präsidium

Andreas Herger darf neu in der Fidelitas-Kutsche den Platz von Mathias Gisler einnehmen. Der bisherige Präsident Peter Wipfli amtet aber neu als Katzenmusik-Direktor.
Der Fidelitas-Vorstand mit der legendären Kutsche; von links: Thomas Bissig, Fabian Müller, Andreas Herger, Peter Wipfli, Kari Schilter, Ivo Schumann und Samuel Käslin. (Bild: pd (Flüelen, 10. November 2017))

Der Fidelitas-Vorstand mit der legendären Kutsche; von links: Thomas Bissig, Fabian Müller, Andreas Herger, Peter Wipfli, Kari Schilter, Ivo Schumann und Samuel Käslin. (Bild: pd (Flüelen, 10. November 2017))

Am 10. November fand die 94. GV des Fasnachts- und Sami­chlausvereins Fidelitas Flüelen im Restaurant Schützenstube statt. Nach der Begrüssung durch Präsident Peter Wipfli gedachten die Anwesenden der drei verstorbenen Mitglieder Fredy Poletti, Alois Brand und Othmar Rietmann. Anschliessend verlas Sekretär Karl Schilter das Protokoll der letzten GV. Er verpackte das Protokoll in Reime, was ab und zu zu Gelächter führte.

Anschliessend folgte der Jahresbericht des Präsidenten. Präsident Peter Wipfli zeigte dazu eine Power-Point-Präsentation mit Bildern aus dem vergangenen Vereinsjahr.

Lukas Eggimann amtet neu als Revisor

Vizepräsident Mathias Gisler trat nach sechs Jahren im Vorstand zurück. Andreas Herger wurde neu als Vorstandsmitglied vorgeschlagen und mit überwältigender Mehrheit gewählt. Durch diesen überraschenden Rücktritt von Mathias Gisler gab es eine grosse Rochade im Vorstand. Peter Wipfli, der noch ein Jahr im Vorstand sein wird, gibt nun das Präsidium ab und wird neu wieder Katzenmusik-Direktor. Stattdessen wurde der bisherige Kassier Fabian Müller zum neuen Präsidenten gewählt. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Präsident Fabian Müller; Vizepräsident Thomas Bissig, Kassier Andreas Herger, Sekretär Karl Schilter junior, Katzenmusik-Direktor Peter Wipfli junior, Materialverwalter Samuel Käslin und Plakattier Ivo Schumann. Revisor Ralph Arnold trat ebenfalls zurück. Für ihn wurde Lukas Eggimann gewählt. Erwin Gisler wurde als Revisor für zwei Jahre bestätigt.

Das Fasnachtsmotto heisst Zirkus Fidelitas

Toni Walker («Schnitz-Toni») wurde zum neuen Ehrenmitglied ernannt. Ihm ist die Kirchensträssler-Katzenmusik zu ver­danken. Ebenfalls Ehrenmitglied wurde Heinz Aregger für seine langjährige Arbeit in der Risottoküche am Fasnachtssonntag. Der langjährige Schmutzli Patrick Müller wurde ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt.

Zum Schluss der Generalversammlung folgten viele Orientierungen. Das Obermotto der Fasnacht 2018 ist Zirkus Fidelitas. Der Fasnachtssonntag wird wieder das grosse Highlight in Flüelen sein. Am Fasnachtssonntag wird das Untermotto «Manege frei» sein.

An der ganzen Fasnacht wird wieder ein grosses Zelt im Dorf aufgestellt. Das Zelt wird am Mittwoch, Donnerstag und Sonntag offen sein und mit Livemusik aufwarten.

Die Plakette wurde von Thomas Bissig vorgestellt: Sie stellt ein Zirkuszelt dar mit einem Clown, der durch die Zeltöffnung schaut. Die Plakette wird beim Vorstand und in Flüeler Gaststätten zu kaufen sein.

Flüeler rüsten rund 1300 Samichlaus-Säckli

Zudem werden die Samichläuse der Fidelitas Anfang Dezember wieder alle rund 1000 Flüeler Haushaltungen besuchen. Dazu brauchen sich die Bewohner nicht extra anzumelden. Der Samichlaus besucht wirklich jeden Haushalt – auch jene ohne Kinder. Dafür macht die Fidelitas 1300 Päckli. Rund dreizehn Samichläuse werden pro Abend im Einsatz stehen. Am 2. Dezember findet der Samichlaus-Einzug statt. Am 5., 6. und 7. Dezember werden die Schmutzli und Samichläuse alle Haushaltungen besuchen. Am 8. Dezember besucht der Samichlaus alle Flüeler Patienten im Kantonsspital. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.