FLÜELEN: Riesige Salzsilos erleichtern Schneeräumung

Lastwagen­kolonnen vor dem Salzlager gehören nun zur Vergangenheit. Dank zwei Türmen soll im kommenden Winter alles effizienter sein.

Drucken
Teilen
Bauarbeiter Rolf Riner beim neuen Salzsilo. (Bild Elias Bricker/Neue UZ)

Bauarbeiter Rolf Riner beim neuen Salzsilo. (Bild Elias Bricker/Neue UZ)

Genau 20 Meter hoch sind die beiden neu errichteten Holzsilos im Werkhof Flüelen. Das Amt für Betrieb Nationalstrassen baute sie für das Salz, das im Winter auf die Strassen gestreut wird. Dank der Silos sollen die Räumungslastwagen im kommenden Winter in weniger als fünf Minuten mit Salz beladen sein. Denn die Fahrzeuge können einfach nur unter die Silos fahren.

Bisher lagerten die Schneeräumungsrotten ihr Streusalz in einer Halle gleich nebenan. Doch das Problem dort war, dass die Kantonsangestellten rund eine Viertelstunde benötigten, bis ein Lastwagen mit Salz beladen war. Da bei Schneefall oft acht Räumungsequipen gleichzeitig ausrücken, haben sie meist auch fast gleichzeitig das Salz aufgebraucht und müssen gleichzeitig Nachschub holen. «Deshalb kam es vor dem Salzlager regelmässig zu kleinen Staus», sagt Kurt Tresch, Abteilungsleiter vom Amt für Betrieb Nationalstrassen.

Elias Bricker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung.