Flüelen
SAC Ortsgruppe Flüelen bereitet das Jubiläumsjahr vor

Die SAC Ortsgruppe Flüelen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und nimmt drei neue Mitglieder auf.

Drucken
Vorstand und Geehrte der OG Flüelen mit Lucia Cathry (SAC Gotthard).

Vorstand und Geehrte der OG Flüelen mit Lucia Cathry (SAC Gotthard).

Bild: PD

«Ich erinnere gerne daran, dass wir auch in den letzten beiden Jahren trotz massivsten Coronaeinschränkungen unsere GV durchgeführt haben. Das war nur möglich, weil ihr uns das Vertrauen mit eurer Anwesenheit geschenkt habt.» Mit diesen Worten begrüsste Obmann Heinz Gisler die 29 Gäste, unter ihnen Lucia Cathry als Vertreterin des SAC Gotthard, zur 49. Generalversammlung der SAC Ortsgruppe Flüelen am Samstag, 17. September, auf dem Oberaxen. Im Jahresbericht blickte er auf ein tolles Jahr mit einzigartigen Programmpunkten zurück, wobei auch schmerzhafte Momente dazugehörten. Nebst traditionellen Anlässen wie Lawinenkurs, Wintersportwochenende, Sommertour und Herbstwanderung organisierten die Tourenleiter Franz Muheim und Thomas Walker Begegnungen in der Natur mit anschliessendem geselligen Beisammensein.

Über 30 Bergkameraden haben anlässlich einer Gedenkwanderung am 25. Juni Abschied vom verstorbenen Freund Hansruedi Herger teilgenommen. Abschliessend bedankte sich der Obmann in seinem Bericht über die gelebte Freundschaft und das aktive Mittun in der OG Flüelen. Alois Hänsli konnte über ein gesundes und solides Vereinsjahr berichten. Rechnungsrevisor Richard Mauri beantragte die geprüfte Rechnung der Versammlung zur Annahme. Mit Blick auf das Jubiläum «50 Jahre Ortsgruppe Flüelen» ist der finanzielle Rückhalt besonders willkommen. Unter dem Traktandum Statutenänderung/Wahl eines Tourenleiters wird Franz Muheim als ausgewiesener Bergfachmann im Vorstand Einsitz nehmen. Mit Magnus Sigrist, Martin Briker und Peter Vollenweider konnten drei neue Bergkameraden in die Reihe der Ortsgrüppler aufgenommen werden. Sie werden in Zukunft durch ihr aktives Mitmachen die Gruppe bereichern.

Ausblick auf das Jahr 2023

Paul Bissig mit der Trophäe «Cristal de roche».

Paul Bissig mit der Trophäe «Cristal de roche».

Bild: PD

Vom 15. bis 17. Februar 2023 ist das nächste Wintersportwochenende im Gebiet Hochybrig geplant. Auch die anderen traditionellen Veranstaltungen wie Lawinenübung, Ortsgruppenhock, Sommer- und Herbstwanderung wurden terminlich festgelegt. Hinzu kommen noch weitere, kurzfristig geplante Tages- und Abendausflüge in der näheren Umgebung. Eine ganze Reihe bereits geöffneter Weinflaschen stand bereit, um anwesende Jubilare und runde Geburtstage gebührend zu feiern. Thomas Walker, Franz Muheim und Emil Ziegler wurde für ihr Engagement ein kleines Präsent überreicht. Der älteste aktive Teilnehmer, Paul Bissig, durfte aus den Händen des Obmanns die Trophäe «Cristal de roche» (Bergkristall) entgegennehmen.

Am Samstag, 16. September 2023, findet aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der SAC Gotthard/Ortsgruppe Flüelen die Jubiläums-Generalversammlung statt. Geplant ist eine Schifffahrt auf dem Urnersee mit Apéro und anschliessendem Nachtessen im Restaurant Schützenstube in Flüelen. In einer kleinen Festschrift werden die vergangenen 50 Jahre in Erinnerung gerufen. Dabei darf die Ortsgruppe auf die Unterstützung ihres Mitgliedes Georg Epp zählen. Lucia Cathry überbrachte die Grüsse der Stammsektion SAC Gotthard und freute sich an der interessanten und humorvollen GV. Offensichtlich fühlte sie sich sehr wohl in der reinen Männerdomäne. Ruedi Gisler überbrachte die besten Wünsche der OG Schattdorf und erwähnte dabei, dass er in seiner Präsidialzeit die Mitgliederzahl von 57 auf 104 steigern konnte, ohne aber dabei den Frauenanteil zu erwähnen.

Mit dem Zitat des Obmanns: «Wenn Freunde eine Reise tun, dann gibt es was zu erzählen!» beendete er die 49. Generalversammlung. Mit Sicherheit wird dies auch im kommenden Vereinsjahr wieder Gültigkeit haben. (pd/fpf)