Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FLÜELEN: Senioren sind in Fasnachtslaune

Maskierte Spassmacher und die Flüeler Klosterbrüder bescherten rund 100 Flüeler Senioren im Restaurant Schützenstube einen unterhaltsamen Nachmittag mit ausgelassener Stimmung.
Georg Epp
Die Polonaise hat Tradition an der Flüeler Altersfasnacht. (Bild: Georg Epp (Flüelen, 15. Februar 2017))

Die Polonaise hat Tradition an der Flüeler Altersfasnacht. (Bild: Georg Epp (Flüelen, 15. Februar 2017))

Georg Epp

redaktion@urnerzeitung.ch

Seit vielen Jahren ermöglicht die Frauen- und Müttergemeinschaft Flüelen/Sisikon den älteren Bewohnern einen stimmungsvollen Nachmittag. Am vergangenen Mittwoch, 31. Januar, war es wieder so weit. An der traditionellen Flüeler Altersfasnacht wurde wieder viel gelacht, getanzt und gefeiert. Rund 100 junggebliebene Fasnachtsfans genossen unbeschwerte Stunden mit gelungener Unterhaltung im Restaurant Schützenstube.

Nadia Müller, die Präsidentin der Frauengemeinschaft Flüelen/Sisikon freute sich einmal mehr, mit ihren Helfern den Anlass zu organisieren. Sie bedankte sich gleich vorgängig für die grosse Unterstützung bei der Gemeinde und beim Wirtepaar Irma und René Méroz. Simon Arnold freute sich gleich in doppelter Funktion, nämlich als Gemeindepräsident und als Trompeter der «Flüeler Klosterbrüder», die Senioren zu begrüssen. Er freute sich, dass auch die ältere Generation von Flüelen noch immer aktiv die Fasnacht belebt und in gemütlichen Stunden Alltagssorgen verdrängt. Simon Arnold bedankte sich auch bei der Frauengemeinschaft für die Organisation. Der Hohl- und Bringdienst vom Urner Altersheim und vom Altersheim Seerose klappte einmal mehr vorzüglich, sodass auch rollstuhlabhängige Personen den Nachmittag geniessen konnten.

2018 feiern viele Flüeler einen runden Geburtstag

Bereits zum sechsten Mal sorgte das achtköpfige Musikantenteam der Flüeler Klosterbrüder schnell für ausgezeichnete Stimmung im Lokal. Nach musikalischem Auftakt überraschten nahezu 20 maskierte Spassmacherinnen die Fasnachtsfamilie. Auszumachen waren verschiedene Vorboten der Zirkusfamilie Fidelitas, aber auch Strassenarbeiter, die für Sauberkeit und Ordnung sorgten. Eine Zwischenverpflegung und die Ehrung runder Geburtstage standen anschliessend im Mittelpunkt.

Nicht weniger als 24 Flüeler feiern dieses Jahr den 80., 90. oder 95. Geburtstag. Der Älteste unter ihnen, der 96-jährige Godi Gamma, verpasste keine Tanzrunde. Bereits gefeiert hat Max Schuler seinen 95. Geburtstag, 90 Jahre feiern 2018 Franziska Herger, Anna Vogt-Schmid, Walter Amrhein, Bernadette Briker-Herger, Edwin Gwerder, Hermann Herger und Marietta Hefti-Dignoes.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.