FLÜELEN: «Tells Bells» rockt jetzt an drei Abenden

Das grösste Urner Open Air dauert im Sommer 2010 noch länger. Am Donnerstag heizt «Crazy Diamond» mit «Pink-Floyd»-Covers ein.

Drucken
Teilen
Auftritt von Crazy Diamond im September 2005 in Flüelen. (Bild Markus Zwyssig/Neue UZ)

Auftritt von Crazy Diamond im September 2005 in Flüelen. (Bild Markus Zwyssig/Neue UZ)

Jetzt können sich die Organisatoren definitiv an die Arbeit machen. Die Gemeinde Flüelen hat das Okay für das nächste «Tells Bells» gegeben. Die vierte Auflage des grössten Urner Open Airs findet vom 29. bis 31. Juli 2010 statt. Erwartet werden wiederum 2000 bis 2500 Zuschauer. Das Ja der Gemeinde war unbestritten. «In den vergangenen Jahren hat alles sehr gut funktioniert», sagt Gemeindepräsident Beat Walker. «Das Festival ist eine Bereicherung für Flüelen.»

Neu wird das Open Air bereits am Donnerstagabend losgehen. «Crazy Diamond» spielt «Pink-Floyd»-Covers. Mit ihrer Show kommen die Musiker ihren Vorbildern nahe. Speziell in Erinnerung geblieben sind das Lakeside Open Air in Flüelen und ihr Auftritt in der Baldini-Halle in Altdorf. Das wird aber der einzige auswärtige Act am Festival bleiben. Ansonsten setzt man auf Urner Bands.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung.