Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FLÜELEN: Trachtengruppe feiert Jubiläum

Seit bereits 80 Jahren besteht die Trachtengruppe (TG) Flüelen. Dieses stolze Jubiläum feiern die Flüeler Trachtenleute mit mehreren Anlässen.
Die Besten der Jahresmeisterschaften der TG Flüelen. (Bild: PD)

Die Besten der Jahresmeisterschaften der TG Flüelen. (Bild: PD)

Zum einen besucht die Trachtengruppe die beiden Altersheime in ihrer Gemeinde und erfreut die Bewohner mit Musik und Tanz. Zum andern wird im Herbst eine Mondscheinwanderung organisiert.

Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres geht am 17. Juni über die Bühne: Die TG Flüelen organisiert einen Jubiläums-Trachtenbrunch im Rudenzpark (bei schlechtem Wetter im Schulhaus Matte). Den Auftakt des Festtages macht eine heilige Ländler- und Jodlermesse, gefolgt von einem Brunch mit musikalischer Unterhaltung sowie anschliessender Festwirtschaft. Die Trachtengruppe sowie die Kindertrachtengruppe werden den feierlichen Tag mit Musik und Tanz umrahmen.

Ab sofort können sich Interessierte für den Brunch anmelden ( www.trachtenflueelen.ch ). Vereinspräsident Ruedi Zgraggen blickte an der GV vom 27. Januar im Beisein von über 50 Mitgliedern auf ein ereignisreiches Jahr zurück: Zu den Höhepunkten zählte das 75-Jahr-Jubiläum der kantonalen Trachtenvereinigung Uri. Am Unspunnen in Interlaken zeigten die Flüeler ihr tänzerisches Können. Die fünfte Ausgabe von «Spiel ohne Grenzen» war ein voller Erfolg. Fast 40 Teams liessen sich den Spass nicht nehmen, die zehn kniffligen Spiele, die sich die TG Flüelen ausgedacht hatte, zu meistern.

Unter dem Traktandum Ein- und Austritte durfte die Trachtengruppe Flüelen einen Neuzugang verzeichnen: Als neues Mitglied wurde Matthias Walker willkommen geheissen. Bei den Ehrungen wurde zudem ein verdientes Mitglied ausgezeichnet. Für ihr langjähriges Engagement durfte Alice Briker die Ehrenmitgliedschaft entgegennehmen. Die meisten Proben und Anlässe hat Markus Briker besucht, dicht gefolgt von Marie-Theres Arnold und Ruedi Zgraggen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.