FLÜELEN: Zu spät gebremst und ins Heck gekracht

Auf der Axenstrasse hat es am frühen Dienstagmorgen gekracht. Weil eine Lenkerin zu spät bemerkte, dass das Auto vor ihr abbremste, ist sie mit diesem zusammengestossen.

Drucken
Teilen
Das Auto der Lenkerin, die auf das vorausfahrende Auto auffuhr. (Bild: Kapo Uri)

Das Auto der Lenkerin, die auf das vorausfahrende Auto auffuhr. (Bild: Kapo Uri)

Kurz vor 7.30 Uhr musste ein auf der Axenstrasse in nördliche Richtung fahrender Autofahrer verkehrsbedingt anhalten. Die hinter ihm fahrende Lenkerin erkannte die Situation zu spät und kollidierte gegen das Heck des voranfahrenden Wagens.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 10‘000 Franken, wie die Kapo Uri am Mittwoch mitteilt.

pd/nop