Föhnsturm kippt Anhänger auf A2 um

Wegen sehr starken Windböen kippte auf der Autobahn A2 bei Seedorf ein Anhänger um. Das Zugfahrzeug kollidierte daraufhin mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Der verunfallte Anhänger auf der Autobahn A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der verunfallte Anhänger auf der Autobahn A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Lenker eines Luzerner Anhängerzuges von Erstfeld auf der Autobahn A2 in Richtung Seelisbergtunnel. Unmittelbar vor der Einmündung der Autobahneinfahrt Altdorf kippte der Anhänger aufgrund der starken Windböen auf die rechte Seite. Wie die Urner Kantonspolizei mitteilt, kollidierte der Lastwagen anschliessend seitlich gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und kam auf dem Pannenstreifen und dem Beschleunigungsstreifen der Autobahneinfahrt zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von rund 35‘000 Franken.

pd/bep