Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Fondue zum Frühstück auf der Eisscholle

Drei Abenteurer machen mit einem witzigen Video auf dem Oberalpsee auf sich aufmerksam. Es ist nicht ihre erste ausgefallene Idee.
Philipp Zurfluh

«Wir sind schon etwas verrückt», sagt Bruno Leuzinger und lacht. Der 56-Jährige aus Emmetten und zwei seiner Freunde – Beat Walker aus Wassen und Othmar Monn aus Se­drun – haben ein Faible für ausgefallene Ideen und setzen diese auch visuell in Szene. Der neuste Gag: ein Video vom Oberalpsee, untermalt mit urchiger Ländlermusik. Aufgenommen mit einer handgesteuerten Drohne, sind spektakuläre Aufnahmen entstanden.

Auf dem knapp dreiminütigen Video ist zu sehen, wie es sich Leuzinger, Walker und Monn – bekleidet mit einem Edelweisshemd – auf einer rund 10 Meter langen und 2 Meter breiten Eisscholle gemütlich gemacht haben. Das Spezielle daran: Die Abenteurer bereiten auf einem kleinen Ofen – mit Holz angefeuert – ein Käsefondue zu. Dazu gibt es einen Weisswein. Das Ganze hat sich am 30. Juni zugetragen. «Morgens um 7 Uhr ein Fondue mitten auf einem See, gibt es etwas Schöneres?», so Bruno Leuzinger, der in Andermatt aufgewachsen ist.

Für die drei Freunde war schon um 5 Uhr früh Tagwache. Bereits eine Stunde später trafen sie sich am Oberalpsee, der gleich unterhalb des Oberalppasses liegt. Mit einem Kajak machten sie sich zum eben genannten Eisplateau auf. Bruno Leuzinger erinnert sich: «Wir waren bereits am Vorabend dort, da lag die Eisscholle noch an einer ganz anderen Stelle auf dem See. Wir verbrachten den ganzen Tag dort oben und hatten viel Spass», erklärt der passionierte Delta- und Gleitschirmflieger. Auch ein Sprung ins 5 Grad kalte Wasser durfte selbstverständlich nicht fehlen.

Othmar Monn, Bruno Leuzinger und Beat Walker (von links) machen Fondue auf dem kleinen Holzofen und stossen mit Weisswein an. (Bild: PD)

Othmar Monn, Bruno Leuzinger und Beat Walker (von links) machen Fondue auf dem kleinen Holzofen und stossen mit Weisswein an. (Bild: PD)

Fondue-Plausch
 100 Meter über Boden

Es ist nicht das erste Mal, dass Leuzinger und seine Kumpanen mit einer originellen Aktion von sich reden machen. Berühmtheit erlangten Bruno Leuzinger und Beat Walker bereits im vergangenen Jahr, als auf einem Video zu sehen war, wie die beiden im Schächental in einer Steilwand ein Fondue genossen – notabene 100 Meter über dem Boden. Das Video schlug im Freundeskreis hohe Wellen, aber nicht nur. Nationale Medien berichteten darüber, und sogar die «Bild»-Zeitung in Deutschland stellte das Video auf die Website.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.