Frühzeitiger Saisonstart am Gemsstock

Wegen Schneefällen und kalten Temperaturen kann man am Gemsstock schon ab dem 9. November Skifahren.

Merken
Drucken
Teilen

(elo) Gute Neuigkeiten für all jene Wintersportbegeisterten, welche gar nie früh genug in die Skisaison starten können: Aufgrund der kalten Temperaturen und Schneefällen der letzten Tage öffnet die Skiarena Andermatt-Sedrun am Samstag 9. und Sonntag 10. November die beiden Luftseilbahnen am Gemsstock.

Der Berg ruft: Die Wintersaison am Gemsstock wird schon am 9. November eröffnet. (Bild: PD)

Der Berg ruft: Die Wintersaison am Gemsstock wird schon am 9. November eröffnet. (Bild: PD)

Skifahren ist in einer ersten Phase nur auf der 6,4 Kilometer langen Sonnenpiste möglich, weitere Anlagen und Pisten inklusive der Talabfahrt werden schrittweise nach Möglichkeit in Betrieb genommen.

Bis zum 1. Dezember werden die Bahnen am Gemsstock jeweils nur am Wochenende in Betrieb sein, ab dem 7. Dezember dann täglich. Ab dem 20. Dezember ist das ganze Gebiet Andermatt-Sedrun-Disentis für den Wintersport geöffnet.

Hinweis
Auch die Restaurants Gummel, Pastakeller und Rondorom werden am 9. und 10. November Gäste begrüssen. Die Tageskarte kostet an diesem Wochenende 59 Franken. Mehr Infos

Bereits seit dem 12. Oktober sind die Gletscherpisten auf dem Titlis geöffnet: