Frühaufsteher wurden in Attinghausen belohnt

Im Gebiet Surenen gingen Attinghauser Jäger mit Naturliebhabern auf Erkundungstour der alpinen Fauna und Flora.

Karl Kempf
Merken
Drucken
Teilen
Im Brüsti-Gebiet auf der Pirsch – die von Attinghauser Jäger angebotenen Wild-, Fauna- und Floraführungen stiessen auch in diesem Jahr auf reges Interesse. Bild: PD

Im Brüsti-Gebiet auf der Pirsch – die von Attinghauser Jäger angebotenen Wild-, Fauna- und Floraführungen stiessen auch in diesem Jahr auf reges Interesse. Bild: PD

Jäger aus Attinghausen haben Naturliebhabern auf einer Wanderung im Gebiet Brüsti–Angistock die Schönheiten der Region gezeigt. Seit 2006 organisieren Attinghauser Jäger geführte Touren ins Gebiet Brüsti/Surenenpass. Die Verantwortlichen der Luftseilbahn Attinghausen–Brüsti und von Attinghausen Tourismus unterstützen diese traditionellen und beliebten Angebote.

Die diesjährigen Führungen stiessen bei den Teilnehmern auf sehr grosses Interesse. So nahmen am vergangenen Sonntag, 4.August, rund 15 Personen an der Wild-, Fauna- und Florabeobachtung teil. Treffpunkt war erneut um 5 Uhr bei der Mittelstation der Brüsti-Seilbahn.

Steinböcke, Adler, Gämsen und Hirsche beobachtet

Das Aufstehen in den frühen Morgenstunden hat sich gelohnt. Die Teilnehmer konnten auf ihrer Wanderung Steinböcke, Gämsen, Adler, Hirsche und andere Tierarten bestaunen. Auch die alpine Blumenwelt und die Artenvielfalt vermochten die Besucherinnen und Besucher erneut zu begeistern.

Die organisierenden Jäger und ihre Helfer sind sehr erfreut über das gute Echo, das ihre Aktion immer wieder auslöst. Sie wollen mit den Touren im Attinghauser Wandergebiet einem breiten Publikum zeigen, welche Naturschönheiten die Wildbahn bietet – insbesondere das wildromantische Gebiet vom Brüsti über den Angistock bis hinauf zum Surenenpass. Der gesamte Anlass wurde in diesem Jahr vom Verein Urner Wanderwege grosszügig gesponsert.

Die Wild-, Fauna- und Floraführungen im Gebiet Brüsti und Surenen in Attinghausen sollen voraussichtlich auch im kommenden Jahr wieder angeboten werden.