Fünf Urner Design- und Kunststudenten nehmen ihr Diplom entgegen

177 Absolventen von Design-, Film- und Kunstwissenschaften der Hochschule Luzern erhielten ihre Bachelor- und Masterdiplome – darunter fünf Urner.

Drucken
Teilen

(RIN) 177 Design-, Film- und Kunststudentinnen und -studenten hatten am Samstag, 27. Juni, Grund zum Feiern. Die Absolventen der Hochschule Luzern erhielten ihre Bachelor- oder Masterdiplome. Elf Abschlussarbeiten wurden prämiert: von Masken, die Gesichtserkennungsprogramme austricksen, über eine Studie zu weiblichen Charakteren in Computerspielen bis zu schmerzhaftem Schmuck.

In diesem Jahr haben 147 Absolventinnen und Absolventen ein Bachelordiplom in den Bereichen Digital Ideation (gemeinsames Angebot mit dem Departement Informatik), Animation, Video, Camera Arts, Graphic Design, Illustration (Fiction und Nonfiction), Objektdesign, Textildesign, Kunst & Vermittlung, XS Schmuck sowie Design Management erhalten. 30 Studierende schlossen den Master in den Studiengängen Design, Film und Kunst ab.

Unter den Absolventen konnten auch fünf Urnerinnen und Urner ihr Diplom entgegennehmen: Fabienne Baumann aus Wassen, Mario Gisler aus Andermatt, Claudia Kempf aus Schattdorf, Florian Maritz aus Altdorf und Michaela Ziegler aus Silenen.

Auf dem Youtube-Kanal der Hochschule Luzern findet man Video-Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger