Für Muheim, Moser, Stadler

Die Grüne Uri empfiehlt Felix Muheim (SP) zur Wahl in den Ständerat und Toni Moser (SP) zur Wahl in den Nationalrat. Unterstützt wird auch der amtierende Ständerat Markus Stadler (GLP).

Drucken
Teilen

«Alle drei Kandidaten sind Garanten für eine ökologisch ausgerichtete Verkehrs- und Energiepolitik», schreibt die Grüne Uri in einer Medienmitteilung. Die Abstimmung über den Bau einer zweiten Strassentunnelröhre am Gotthard habe gezeigt, auf welche Urner Politiker in dieser für Uri zentralen Frage Verlass sei. Dazu gehörten eindeutig Ständeratskandidat Felix Muheim, Nationalratskandidat Toni Moser und der amtierende Ständerat Markus Stadler.

Für Ausstieg ausgesprochen

«Auch die politische Debatte nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat deutlich gemacht, welche Urner Politiker die Zeichen der Zeit längst erkannt haben und welche Politiker ihre energiepolitische Fahne aus wahltaktischen Gründen nach dem Wind ausrichten», schreibt die Partei. Felix Muheim, Toni Moser und Markus Stadler hätten sich schon lange vor dem Fukushima-Desaster vehement für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie ausgesprochen. «Sie stehen nicht erst vor den Wahlen für einen Umbau unserer Stromversorgung auf effizientere Stromnutzung und den massiven Ausbau der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ein», so die Grüne. «Inzwischen ist das die erklärte Politik von Bundesrat, Nationalrat und Ständerat.»

«Überzeugende Stimmen»

Wenn das Urner Nein zur zweiten Strassentunnelröhre in Bern Bestand haben und wenn der beschlossene Ausstieg aus der Atomenergie auf nationaler Ebene konsequent vorangetrieben werden soll, und zwar auch im Interesse des Wasserkraft- und Solarkantons Uri, dann brauche der Kanton Uri in Bern starke, über-zeugte und überzeugende Stimmen. «Für die Grüne Uri sind Ständeratskandidat Felix Muheim, Nationalratskandidat Toni Moser und der amtierende Ständerat Markus Stadler Garanten dafür.»

red.

<span class="m-black">Online-Wahlhilfe für den Kanton Uri &raquo;</span>

Im Kanton Uri kandidieren eine Frau und ein Mann für den Nationalrat sowie vier Männer für abgetretenden Hansheiri Inderkulm im Ständerat. Es sind dies: (Bild: Keystone)
7 Bilder
FDP Nationalratskandidatin Gabi Huber, Jahrgang 1956 aus Altdorf (bisher). (Bild: pd)
SP Nationalratskandidat Toni Moser, Jahrgang 1955 aus Bürglen (neu).
SP-Ständeratskandidat Felix Muheim, Jahrgang 1947, aus Altdorf (neu). (Bild: pd)
SVP Ständeratskandidat Gusti Planzer, Jahrgang 1971, aus Bürglen (neu). (Bild: pd)
GLP-Ständeratskandidat Markus Stadler, Jahrgang 1948, aus Bürglen (bisher). (Bild: PD)
CVP Ständeratskandidat Isidor Baumann, Jahrgang 1955 aus Wassen (neu) (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)

Im Kanton Uri kandidieren eine Frau und ein Mann für den Nationalrat sowie vier Männer für abgetretenden Hansheiri Inderkulm im Ständerat. Es sind dies: (Bild: Keystone)