FUSSBALLKLUB EL GOUNA: «Sawiris ist glücklich, wenn wir es sind»

«Sawiris hat sich täglich über sein Team erkundigt. Er wollte alles über das Trainingslager wissen», sagt Trainer Youssef. Seine Fussballer sollen nun regelmässig in Uri kicken.

Drucken
Teilen
Der FC El Gouna beim Training. (Bild Sven Aregger/Neue UZ)

Der FC El Gouna beim Training. (Bild Sven Aregger/Neue UZ)

«El Gouna», der von Andermatt-Investor Samih Sawiris präsidiert wird und heuer in die höchste ägyptische Liga aufgestiegen ist, hat sich zwei Wochen lang im Trainingslager in Uri intensiv auf die Meisterschaft vorbereitet. Coach Youssef ist begeistert. «Jetzt kommen wir jedes Jahr einmal hierher.»

Sawiris hat sein Team vergangene Woche im Match gegen den FC Luzern an vorderster Front angefeuert. Dafür hatte er extra seine Bootsferien auf dem Mittelmeer unterbrochen. El Gouna FC verlor dann zwar 0:2, zeigte aber gute Ansätze. Sawiris war mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden und verbrachte nach dem Spiel noch Zeit mit den Kickern.

Auch in seinen Ferien hat er den Kontakt zu seinen Fussballern stets aufrechterhalten. Täglich erkundigte er sich telefonisch bei Youssef. «Er will alles wissen: Was wir machen, wie wir uns fühlen, einfach alles. Und er ist glücklich, wenn wir glücklich sind», sagt Youssef.

Elias Bricker und Sven Aregger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung.