Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Galerie verspricht im Urserntal ein «bärenstarkes Erlebnis»

Der Schweizer Bärenmann, Reno Sommerhalder, zeigt seine Multimedia-Show zweimal in Andermatt. Er kommentiert die Reportage live.
In der Multimedia-Show sind eindrückliche Aufnahmen von Bären zu sehen. (Bild: PD/Reno Sommerhalder)

In der Multimedia-Show sind eindrückliche Aufnahmen von Bären zu sehen. (Bild: PD/Reno Sommerhalder)

Reno Sommerhalder stattet dem Urserntal, dem Tal der Bären, einen exklusiven Besuch ab. «Wir sind sehr stolz, dass Reno Sommerhalder bei uns zwei Vorstellungen bietet. Für den Kanton Uri ist das eine einmalige Gelegenheit», sagt Mari Russi von der Galerie Art 87.

Dem Schweizer Fernsehpublikum, wie auch den versierten Bücherfreunden dürfte Reno Sommerhalder bestens als der Schweizer Bärenmann bekannt sein. In seinen Werken plädiert er stets für einen besseren Umgang mit den grossen Wildtieren sowie für unsere Umwelt. Nun kommt der in Kanada lebende Schweizer mit einer neuen, spannenden und bildstarken Multimediashow über seine Abenteuer mit Bären in der Wildnis von Kanada, Alaska und Russland wieder zu Besuch in die Schweiz.

Tief emotionale Geschichten über Bären

Der in Kloten aufgewachsene Sommerhalder, erzählt in einer spannenden live-kommentierten Reportage gekonnt tief emotionale Geschichten über seine neuesten Begegnungen mit Bären. Seit mehr als 30 Jahren sammelt er Erfahrungen, die auf eindrückliche Art und Weise zeigen, wie einfach es ist, mit diesen sanftmütigen und kraftvollen Riesen friedlich zusammen zu leben. «Bären sind nicht gefährlich – Sie wehren sich manchmal lediglich dagegen getötet oder misshandelt zu werden», ist Reno Sommerhalder überzeugt.

In der Mulitmedia-Show ist Eindrückliches zu sehen. Der Vortrag des Bärenspezialisten zeigt, wie eine Bärin mit drei kleinen Jungen ihn als Schutzschild gegen ein grosses sich näherndes Männchen verwendet. In der Multimedia-Show ist auch zu sehen, wie man mit einem Bärenteenager umgehen muss, der seine Grenzen testet. Zudem erzählt Sommerhalder von einer brandneuen Beobachtung, die ein erstmaliges Verhalten unter zwei Müttern mit Jungbären schildert. Diese Geschichten werden mit neustem Film- und Fotomaterial aus Russland, Alaska und Kanada begleitet. (MZ)

Reno Sommerhalders neuste Erlebnisse mit Bären sind am 10. Oktober, um 14 und 19 Uhr in einer Multimedia-Show in der Galerie Art 87 in Andermatt zu sehen. Platzreservation für die beiden Vorführungen können im Vorfeld per E-Mail unter der Adresse info@art87-andermatt.ch vorgenommen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.