Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Velofahrer messen sich wieder mit Fabian Cancellara

Am Sonntag, 24. Juni, findet in den Schweizer Alpen die erste Etappe von «Chasing Cancellara» statt. Das Radrennen führt von Disentis über den Oberalppass nach Andermatt.
Bei der Austragung 2017 sind 101 Personen im Rennen gegen Fabian Cancellara angetreten. Zielort war der Oberalppass. (Bild: Georg Epp, Andermatt, 25. Juni 2017)

Bei der Austragung 2017 sind 101 Personen im Rennen gegen Fabian Cancellara angetreten. Zielort war der Oberalppass. (Bild: Georg Epp, Andermatt, 25. Juni 2017)

Im Rahmen des Bikefestival Andermatt ist «Chasing Cancellara» nebst der MTB Schweizer Meisterschaft und dem Proffix Swiss Bike Cup der dritte Grossanlass am Wochenende in Andermatt. Die Teilnehmer werden in Disentis zusammen mit Fabian Cancellara an der Startlinie stehen und die 32 Kilometer über den Oberalppass nach Andermatt auf komplett gesperrten Strassen unter die Räder nehmen. Der Oberalppass ist das grosse Hindernis des Tages. «Auf der Kuppe am roten Leuchtturm vorbei zu fahren mit vielen Radsportfreunden, das ist ein Highlight», freut sich Cancellara. Die Ankunft im Dorfkern von Andermatt wird kurz nach 10 Uhr erwartet.

Bereits 2017 fand ein Chasing Cancellara statt. Die Veranstalter wollen Hobby- und Breitensportlern und Firmen einen Vergleich und gleichzeitig eine gemeinsame Ausfahrt mit Fabian Cancellara bieten. (red)

Hinweis: Weitere Informationen gibt es unter www.chasingcancellara.com

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.