Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Leserbrief

«Genau eine so engagierte Persönlichkeit mit viel Bodenhaftung braucht unser Kanton im Nationalrat»

Zu den nationalen Wahlen vom 20. Oktober 2019

Mit Simon Stadler kandidiert eine Person für den Urner Nationalratssitz, die sich seit jeher für das Fundament unserer Gesellschaft einsetzt: die Freiwilligenarbeit. Seit der gebürtige Altdorfer 2006 in die Politik einstieg, hat er sich stets für Vereine und die Jugendförderung starkgemacht. Im Landrat weibelte Stadler für optimale Bedingungen für Sportvereine, auf kommunaler Ebene etwa für den Neubau der Hagen-Dreifachturnhalle in Altdorf. Persönlich habe ich immer das Gefühl, dass Simon Stadler die Urner Vereine als Ganzes sehr am Herzen liegen, darum setzt er sich mit Herzblut für deren Wohl ein.

Immer noch bringt sich Stadler erfolgreich und gewinnbringend in zahlreichen Vereinen ein, so etwa in verschiedenen Chargen bei Floorball Uri, als Revisor des Turnvereins STV Altdorf, als Aktuar des Urner Kantonalen Schwingerverbands, als Mitglied des erweiterten OK des Innerschweizer Schwing- und Älplerfests 2019. Genau eine so engagierte Persönlichkeit mit viel Bodenhaftung braucht unser Kanton im Nationalrat. Deshalb gebe ich meine Stimme am 20. Oktober 2019 Simon Stadler.

Max Aschwanden, Seedorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.