Generalversammlung
Die IG Hornkuh Uri erhält Besuch vom Hornkuh-Initiant Armin Capaul

Eine an der Generalversammlung vorgestellte Motion will finanzielle Beiträge für das Belassen der Hörner bei Tieren lancieren.

Drucken
Teilen
Der Vorstand der IG Hornkuh Uri (von links): Josef Planzer, Kassier, Gabriela Bürgler, Aktuarin, Priska Welti, Präsidentin, und Armin Capaul, Ehrenmitglied.

Der Vorstand der IG Hornkuh Uri (von links): Josef Planzer, Kassier, Gabriela Bürgler, Aktuarin, Priska Welti, Präsidentin, und Armin Capaul, Ehrenmitglied.

Bild: PD

Die IG Hornkuh Uri hielt gleich zwei Generalversammlungen miteinander: An der fünften und sechsten GV, die beide am 20. November stattfanden, habe der Verein den bestehenden Vorstand wiedergewählt und die üblichen Traktanden gutgeheissen, schreibt die IG in ihrer Mitteilung.

Zu Besuch war ausserdem der Initiant der Hornkuh-Initiative und Ehrenmitglied Armin Capaul, der aus dem Jura anreiste und die Anwesenden über die Aktivitäten der IG Hornkuh Schweiz informierte: Parlament, Ständerat und die vorberatende Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-SR) sollten demnächst über die Motion von Roberto Zanetti beraten. Dabei gehe es um einen nach Tiergattung abgestuften Beitrag, wenn bei hörnertragenden Tieren die Hörner belassen werden.

Onlineplattform für Produkte von Horntieren gegründet

Um dem Anliegen Schub zu verleihen, plane die IG Hornkuh Schweiz im Frühling 2022 ein Hornfest. Der Verein hornlabel.ch, welcher auch auf die Initiative von Capaul gegründet worden sei, ist eine Onlineplattform für Züchter und Bauern, welche Produkte von Horntieren verkaufen. Das Label trage dazu bei, die Enthornungen zu beenden, und unterstütze Bauern, welche Tierwürde höher gewichten als wirtschaftlichen Gewinn.

Priska Welti präsentierte anschliessend den Hornkalender 2022, in dem das Urner Wappentier wie jedes Jahr vertreten sein müsse. Sie sagte: «Einen hofeigenen Stier in einer Tiergemeinschaft zu halten, ist eine grosse Leidenschaft und Ehre.» (mah)

Hinweis: Unter www.ighornkuh-uri.ch sind Informationen zu allen Veranstaltungen des Vereins zu finden. Dort kann auch der Hornkalender 2022 bezogen werden.

Aktuelle Nachrichten