GESCHÄFTSAUFGABE: Erstfeld verliert das Schattigcenter

Es gab eine Zeit, da war das Schattigcenter der grösste Verkaufsladen in Erstfeld. Nach über hundert Jahren schliesst das Geschäft nun die Tore Ende Januar definitiv.

Drucken
Teilen
Dieses Bild gehört bald der Vergangenheit an: Alois Püntener bedient im Schattigcenter die Kunden nur noch bis Ende Januar. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Dieses Bild gehört bald der Vergangenheit an: Alois Püntener bedient im Schattigcenter die Kunden nur noch bis Ende Januar. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

«Es tut weh, dass wir den Laden schliessen müssen», sagt Geschäftsführer Alois Püntener. «Wir haben alles probiert. Doch ändern können wir nichts mehr.» Die Konkurrenz durch die Grossmärkte sei einfach zu stark geworden.

«Mir tuts weh um das Quartier», sagt Mutter Paula Püntener, die den Laden von 1963 bis 2006 geführt hat. Nun werde es halt ruhiger im Schattigquartier, bedauert sie. Denn der Laden sei auch ein wichtiger Treffpunkt gewesen.

rat.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung.