Schülerskirennen: Geschwister Püntener weisen Konkurrenz in die Schranken

Beim traditionellen Schülerskirennen auf dem Haldi nahmen rund 70 Schüler teil. Das Rennen lockte viele Besucher an die Strecke.

Drucken
Teilen
Die Geschwister Jasmin und Silvan Püntener wurden als Schülermeisterin und Schülermeister ausgezeichnet. (Bild: PD)

Die Geschwister Jasmin und Silvan Püntener wurden als Schülermeisterin und Schülermeister ausgezeichnet. (Bild: PD)

Am vergangenen Samstag, 9. Februar, fand auf dem Haldi das von der Skiliftgenossenschaft Kellerberg organisierte traditionelle Skirennen der Schule Schattdorf statt. Es herrschten herrliches Wetter und optimale Pistenverhältnisse. Zudem war der Kurs sehr fair ausgesteckt. Ebenso war der grosse Besucheraufmarsch sehr erfreulich. Die Vertreterinnen vom Schulrat mit Präsidentin Iris Kelly und Verwalterin Pascale Bless zeigten grosses Interesse an diesem Anlass mit den 70 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Primar- und Oberstufe.

Um 11 Uhr erfolgte der Start des Rennens. Mit grossem Einsatz kämpften die Akteure und beeindruckten die Zuschauer entlang der Piste. Das ganze Rennen ging reibungslos über die Bühne und die Teilnehmer durften sich danach mit Speis und Trank stärken.

Alle Teilnehmer haben einen Pokal erhalten

Bei der Rangverkündigung wurden die Besten der Klassen mit einem Pokal ausgezeichnet, aber auch alle übrigen Rangierten durften einen Pokal entgegennehmen.

Als Schülermeisterin konnte sich Jasmin Püntener mit einer Zeit von 55,45 Sekunden und als Schülermeister Bruder Silvan mit einer Zeit von 50,86 Sekunden durchsetzen. Ein grosser Dank gilt dem Organisator Skiliftgenossenschaft Kellerberg mit OK-Chef Edy Gisler, Betriebsleiter Werner Arnold, Internetverantwortlichen Werner Gisler und allen Helfern für den sportlichen und administrativen Bereich. (pd/pz)