Leserbrief
«Gesunder Menschenverstand und bürgerliche Politik»

Zu den nationalen Wahlen vom 20. Oktober

Merken
Drucken
Teilen

Mit Beppi Dittli von der FDP haben wir Urner eine verlässliche Person im Stöckli. Er hat die klassische «Ochsentour» hinter sich, wir kennen ihn als 87er, Gemeindepräsident, Regierungsrat oder Bundesparlamentarier – einer, der sich einsetzt für seine Leute und weiss, wo der Schuh drückt. Wir Sisiger durften dies kürzlich erfahren, als er sich mit einer Interpellation um den Axen gekümmert hat. Geben wir ihm weiterhin unsere Stimmen, um seine Arbeit fortführen zu können. Aus verständlichen Gründen hat Matthias Steinegger seine Kandidatur zurückgezogen. Wir wünschen ihm viel Kraft und vollständige Genesung. Auch Pascal Blöchlinger setzt sich für den Axen ein, geben wir auch ihm unsere Stimme. Wir brauchen in Bern geerdete Politiker mit Lebenserfahrung und gesundem Menschenverstand für eine bürgerliche Politik.

Arthur Zwyssig, alt Landratspräsident, Sisikon