GESUNDHEIT: Urner Kantonsspital ist zertifiziertes Traumazentrum

Ende 2016 erhielt das Kantonsspital Uri die Zertifizierung als regionales Traumazentrum. Diese Auszeichnung setzt hohe Standards in der Versorgung von Schwerverletzten voraus.

Drucken
Teilen
Das Kantonsspital in Uri. (Bild: Urs Hanhart)

Das Kantonsspital in Uri. (Bild: Urs Hanhart)

Die am Kantonsspital Uri tätigen Fachärzte decken ein vielseitiges Spektrum in der Traumatologie ab. Unter anderem die Bereiche Spezielle Unfallchirurgie, Neurochirurgie und Orthopädie mit ausgewiesenen Spezialisten vertreten, wie das Kantonsspital Uri mitteilt.

Durch die Zertifizierung ist das Spital nun dem Traumanetzwerk Zentralschweiz und dem überregionalen Traumazentrum Luzern angeschlossen. Die Behandlung von schwerverletzten Patienten erfolgt dabei in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerks.

pd/chg