Gewerbeverein Erstfeld nimmt drei Mitglieder auf

Mitglieder des Gewerbevereins Erstfeld haben die Thermotec Systemtechnik AG besichtigt. An der GV dachten sie an die Uri 18, die Dorf-Tour und weitere Ereignisse zurück.

Drucken
Teilen
Mitglieder und Gäste des Gewerbevereins bei der Besichtigung der Thermotec Systemtechnik AG. (Bild: PD)

Mitglieder und Gäste des Gewerbevereins bei der Besichtigung der Thermotec Systemtechnik AG. (Bild: PD)

(pd/ml) Vor dem offiziellen Beginn der 102. Generalversammlung des Gewerbevereins Erstfeld und Umgebung wurden alle Mitglieder zu einer Betriebsbesichtigung der Thermotec Systemtechnik AG eingeladen. Die neue Lagerhalle mit weiteren Räumlichkeiten konnte unter der Führung von Joe Gisler eingesehen werden.

Nachdem der Präsident Klaus Beeler die Mitglieder und Gäste begrüsst hatte, schilderte er im Jahresbericht die Höhepunkte des vergangenen Jahres. Vom 6. bis 9. September fand die Gewerbe- und Erlebnismesse Uri 18 statt. Fast alle Mitglieder waren in diesem Event involviert. Es konnten viele Kontakte, Gespräche und auch Geschäfte getätigt werden. Allgemein war es ein gelungener Anlass für alle Beteiligten und eine gute Werbung für den Kanton Uri. René Röthlisberger, Co-Präsident des OK, der als Gast an der GV anwesend war, schilderte weitere interessante Details und Informationen aus erster Hand.

Mehr Klausbesuche als im Vorjahr

Der Klauseinzug und die Klausbesuche wurden wieder durch Erich und Isabella Herger organisiert. Die Kläuse und Schmutzlis besuchten 47 Familien und 107 Kinder. Dies sind 12 Familien und 25 Kinder mehr als im vergangenen Jahr. Der Oberklaus Erich Herger bedankte sich beim Gewerbeverein, allen Helfern und den Sponsoren, die es ermöglichen diesen wichtigen Brauch aufrecht zu erhalten.

Einen weiterer Höhepunkt stellte der 16. Weihnachtsmarkt vom 12. Dezember in Erstfeld dar, der durch Eliane Wyrsch-Zgraggen (OK-Präsidentin), Tanja Zgraggen, Reto Brunner und Titus Gasser organisiert wurde. Rund 35 Aussteller nahmen an diesem Markt teil. Zudem bereicherten ein Puppenspiel von Susanna Schmaltz-Gredig, die Musikgesellschaft Erstfeld, der Märli-Engel sowie die Engels-Bar den Weihnachtsmarkt. Der Gewerbeverein dankt der Gemeinde Erstfeld, den Gemeindewerken Erstfeld, der Urner Kantonalbank und allen anderen, die ihren Beitrag zum Gelingen leisteten.

Weiter organisierte der Gewerbeverein für die Mitglieder eine geführte Dorf-Tour durch Erstfeld, wobei man sich in die Eisenbahner-Zeit während der Entstehung des Gotthard-Eisenbahntunnels zurückversetzte und verschiedene Persönlichkeiten aus dieser Epoche antraf, die allesamt Kurt Feubli inszenierte.

Aktuell hat der Verein 61 Mitglieder

Zur Wahl standen Präsident Klaus Beeler, Kassier Reto Brunner sowie Revisor Michael Rixen, die für zwei weitere Jahre bestätigt wurden. Der Vorstand des Gewerbevereins Erstfeld und Umgebung setzt sich nun wie folgt zusammen: Präsident Klaus Beeler, Kassier Reto Brunner, Vizepräsident Oliver Zgraggen, Sekretär Titus Gasser und Beisitzer Renato Zanolari sowie die Revisoren Urs Kempf und Michael Rixen. Neu in den Verein aufgenommen wurden Bieruri, Erstfeld, Walker Business Support GmbH, Silenen, und Pourtoi GmbH, Erstfeld. Der Verein zählt nun 61 Mitglieder, davon drei Ehrenmitglieder und zwei Freimitglieder.

Die Besichtigung des Kraftwerks Amsteg, die Klausaktion am 5. und 6. Dezember sowie der Weihnachtsmarkt am 11. Dezember werden wichtige Höhepunkte im zukünftigen Vereinsprogramm sein.