Gewinner der Urner Spielplatz-Challenge wandern mit Ziegen

Die Gewinnerfamilie der Spielplatz-Challenge hat ihren Preis eingelöst. Dabei überraschte sie ein unerwartetes Tier.

Drucken
Teilen
Die Ziegen lenkten auf der Wanderung vom schlechten Wetter ab. (Bild: PD)

Die Ziegen lenkten auf der Wanderung vom schlechten Wetter ab. (Bild: PD)

(pd/ml) Von Juli bis Ende Oktober 2018 hatten Urner Familien zum ersten Mal die Möglichkeit an einer Spielplatz-Challenge teilzunehmen. Als Sofortpreis lockte ein Kleber sowie ein für die Bewegung vielseitig einsetzbares Springseil. Alle teilnehmenden Familien hatten automatisch die Chance auf den Hauptgewinn – ein Ziegentrekking für die ganze Familie. Dieser ging bei der Auslosung Mitte November an die Familie Ziegler aus Bürglen.

Kürzlich konnten sie ihren Gewinn einlösen. Mit rund 20 Familienangehörigen und Freunden erlebten sie einen Tag auf dem Haldi. Die Gruppe wanderte von der Bergstation der Luftseilbahn Schattdorf-Haldi bis zum Spiel- und Rastplatz Süessberge. Der Schnee war noch nahe und das Wetter zeigte sich nicht ganz von der schönsten Seite. Doch die Begleitung durch die Ziegen – und als kleine Überraschung – durch ein Pony machte dies zu einer Nebensächlichkeit. Geführt wurde die Wanderung von der Wanderleiterin Sanna Laurén gemeinsam mit Nadine Bless und deren Ziegen.

150 Familien haben an Challenge teilgenommen

Im Rahmen der Spielplatz-Challenge wurden organisiert von Gesundheitsförderung Uri, der kantonalen Fachstelle für Gesundheitsförderung und Prävention, acht Urner Spielplätze mit einer Knipsstation ausgestattet. Zum Mitmachen brauchte es eine Knipskarte, etwas Entdeckerfreude und viel Spass am Spielen.

Mit Unterstützung der Urner Gemeinden, der Uri Tourismus AG, der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH, den Sponsoren und der Agentur Tinto AG konnte die Spielplatz-Challenge erfolgreich durchgeführt werden. Die Rückmeldungen zur Aktion waren laut den Organisatoren sehr positiv. Rund 150 Urner Familien haben teilgenommen.

Die Gesundheitsförderung Uri führt mit dem Verein Urner Wanderweg am Samstag, 29. Juni, eine Familienwanderung an. Diese führt entlang des Erlebnisweges Gurtnellen bis zum Spielplatz Reussmätteli. Die Wanderzeit beträgt rund zwei Stunden. Die geführte Wanderung ist kostenlos. Reise- und Verpflegungsspesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Eine zweite Auflage der Spielplatz-Challenge ist für das Jahr 2020 geplant. Zudem hat Gesundheitsförderung Uri im vergangenen Jahr eine überarbeitete Version des Urner Spielplatzführer herausgegeben. 

Informationen zu den Angeboten: www.urnerwanderwege.ch und www.spielplatz-uri.ch