Gleitschirmpilot rettet sich mit dem Notschirm

Ein 73-jähriger Mann erlitt bei einer Notlandung mit seinem Gleitschirm im Gebiet Wissberg oberhalb von Surenen leichte Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen

(kapo/bar) Am Sonntag, 4. August 2019, verunfallte ein Gleitschirmpilot beim Wissberg oberhalb von Surenen auf dem Gemeindegebiet von Attinghausen. Der 73-jährige Mann war kurz nach 12.15 Uhr mit seinem Gleitschirm unterwegs. Nach einem unkontrollierten Sturzflug schaffte er es, den Notschirm auszulösen. Mit diesem gelang es dem erfahrenen Piloten, unterhalb des Wissberg-Gipfels zu landen. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Die Rega transportierte den Verunfallten in ein ausserkantonales Spital.