GÖSCHENEN / ANDERMATT: Bahn kehrt zum normalen Fahrplan zurück

Die Schöllenenstrasse wird am kommenden Freitag wieder geöffnet. Daher verkehren ab diesem Wochenende die Züge der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen Göschenen und Andermatt sowie beim Autoverlad Furka wieder fahrplanmässig.

Drucken
Teilen
Symbolbild Urs Hanhart / Neue UZ

Symbolbild Urs Hanhart / Neue UZ

Vorübergehend hatte die Matterhorn Gotthard Bahn Extrazüge am frühen Morgen und späten Abend zwischen Andermatt und Göschenen eingesetzt. Die Extrazüge verkehren letztmals am Freitag, 26. Juni bis Betriebsschluss. Anschliessend gilt wieder der ursprüngliche Fahrplan.

Die Züge des Autoverlads beim Furka verkehren ab Samstag, 27. Juni wieder im Halbstundentakt zwischen Realp und Oberwald. Während der Sperrung der Schöllenenstrasse verkehrte diese Züge am Wochenende vorübergehend im Stundentakt.

pd/spe