GÖSCHENEN: Auto rast in Stützmauer: 30'000 Franken Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Dienstagabend ein Mann im Bereich "Strubenmätteli" mit seinem Fahrzeug in die rechte Stützmauer der Strasse gerast. Der Wagen kippte dabei auf die linke Fahrzeugseite. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Dienstagabend ein Mann im Bereich "Strubenmätteli" mit seinem Fahrzeug in die rechte Stützmauer der Strasse gerast. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Dienstagabend ein Mann im Bereich "Strubenmätteli" mit seinem Fahrzeug in die rechte Stützmauer der Strasse gerast. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Mann gegen 20.45 Uhr auf der rutschigen Fahrbahn in der Schöllenen Richtung Göschenen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kollidierte trotz starken Gegenlenkens mit der rechten Stützmauer.

In der Folge kippte der Wagen auf die linke Seite und blieb auf der Strasse liegen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeibericht auf 30'000 Franken.

mbo