GÖSCHENEN: Beim Spurwechsel in die Mittelleitplanke geprallt

Bei einem Spurwechsel ist am Dienstagabend ein Autofahrer mit einem Anpralldämpfer und anschliessend mit einer Mittelleitplanke kollidiert. Der Sachschaden beträgt 35 000 Franken.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Autobahn A2. (Bild: Kapo Uri)

Die Unfallstelle auf der Autobahn A2. (Bild: Kapo Uri)

Der Unfall passierte am späten Dienstagabend: Der Autofahrer war auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Unmittelbar nach dem Nordportal des Gotthard-Strassentunnels kollidierte er bei einem Spurenwechsel mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Anpralldämpfer und anschliessend links mit der Mittelleitplanke.

Verletzt wurde bei dem Fahrmanöver niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 35 000 Franken, wie die Kantonspolizei Uri am Mittwoch mitteilt. Im Einsatz standen die Schadenwehr Gotthard, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein lokaler Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

pd/nop