GÖSCHENEN: Feuer im Gotthard – Motor überhitzt

Der Motor eines Personenwagens fängt im Gotthard plötzlich Feuer. Der Lenker kann sich retten und das Feuer löschen.

Merken
Drucken
Teilen

Der Fahrzeugbrand ereignete sich nach Angaben der Urner Kantonspolizei am Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr sieben Kilometer vor dem Nordportal des Gotthard-Strassentunnels.

Der Fahrzeuglenker, der auf einem Anhänger ein Motorboot geladen hatte, war in Richtung Norden unterwegs, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereiche des Motors feststellte. Er hielt in einer Nische an, griff zu einem Feuerlöscher und löschte den Brand , der sich ausbreitete, selber.

Die Schadenwehr Gotthard rückte von Airolo und Göschenen mit drei Löschfahrzeugen aus. Personen kamen keine zu Schaden.

Der Gotthard-Strassentunnel musste in beiden Richtungen gesperrt werden.

pd/rem