GÖSCHENEN: Gotthardtunnel nach Unfall kurzzeitig gesperrt

Der Gotthard­strassen­tunnel ist am Dienstagmorgen nach einem Auffahrunfall für kurze Zeit in beiden Richtungen gesperrt gewesen. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Drucken
Teilen
Das Nordportal des Gotthardtunnels bei Göschenen. (Archivbild Keystone)

Das Nordportal des Gotthardtunnels bei Göschenen. (Archivbild Keystone)

Der Unfall ereignete sich um 4 Uhr rund zwei Kilometer vom Tunnelportal in Göschenen entfernt. Ein italienischer Autofahrer, der Richtung Norden unterwegs war, fuhr gegen das Heck eines Lieferwagens. Der Sachschaden beträgt 20 000 Franken. Die Ursache des Unfalls ist Gegenstand von Abklärungen.

sda