GÖSCHENEN: LKWs auf A2 kollidiert – Chauffeur verletzt

Am Mittwoch hat sich auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden ein Auffahrunfall mit zwei Lastwagen ereignet. Bei der Dosierstelle konnte der hintere LKW nicht mehr rechtzeitig bremsen. der Chauffeur wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Der Chauffeur des hinteren LKWs wurde verletzt. (Bild: Kapo Uri)

Der Chauffeur des hinteren LKWs wurde verletzt. (Bild: Kapo Uri)

Am Mittwoch, um 13 Uhr, waren zwei Sattelmotorfahrzeuge auf der Autobahn A2 in Richtung Süden unterwegs, als bei der Dosierstelle in Göschenen der Chauffeur des vorderen LKWs mit slowakischen Kontrollschildern sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste. Dies bemerkte der Lenker des hinteren Lastwagens mit italienischen Kontrollschildern zu spät und er kollidierte gegen das Heck des Slowaken. Dabei wurde er verletzt und musst gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Uri mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht werden. Der Sachschaden beträgt zirka 80‘000 Franken. Im Einsatz standen die Kantonspolizei Uri, die Schadenwehr Gotthard sowie ein lokaler Abschleppdienst.

Die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd war rund eine halbe Stunde gesperrt.

pd/bep