Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Göschenen: Sportwagen baut Selbstunfall – niemand verletzt

Beim Kreisel Teufelstein kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall eines belgischen Fahrzeugs. Der Sachschaden beträgt rund 30’000 Franken.
Der Fahrer des Sportwagens verlor die Beherrschung über das Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Uri, Göschenen, 25. Juni 2019)

Der Fahrer des Sportwagens verlor die Beherrschung über das Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Uri, Göschenen, 25. Juni 2019)

(pd/pz) Am Dienstag, 25. Juni, kurz vor 11 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit belgischen Kontrollschildern auf der Kantonsstrasse von Wassen in Richtung Göschenen. Kurz vor der Einfahrt zum Kreisel Teufelstein verlor er die Beherrschung über seinen Sportwagen und kollidierte in der Folge mit dem Sockel der Barriere, welche auf der dortigen Verkehrsinsel angebracht ist. Das Fahrzeug kam anschliessend auf der Mittelinsel zum Stillstand.

Verletzt wurde niemand, wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri hervorgeht. Es entstand Sachschaden von rund 30'000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.