GÖSCHENEN: Unfall auf der A2 fordert eine Verletzte

Auf der A2 in Richtung Wassen kam es am Mittwochmittag zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Eine Person wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug auf der Autobahn A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Das Unfallfahrzeug auf der Autobahn A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Am Mittwochmittag fuhr ein Lenker eines Sattelmotorfahrzeuges mit Aargauer Kontrollschildern auf der Autobahn A2 auf der Überholspur vom Gotthard-Strassentunnel herkommend in Richtung Wassen. Unmittelbar nach der Autobahneinfahrt Göschenen beabsichtigte er, mit seinem Fahrzeug nach rechts auf die Normalspur zu wechseln. Zur gleichen Zeit fuhr eine Lenkerin eines Personenwagens mit Zürcher Kontrollschildern von der Einfahrt in Göschenen auf die Autobahn. In der Folge kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Die Personenwagenlenkerin verletzte sich und musste von der Schadenwehr Gotthard aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Anschliessend wurde sie mit der Rega in ein auswärtiges Spital geflogen. Das Sattelmotorfahrzeug wurde durch den Lenker ins Schwerverkehrszentrum Erstfeld gefahren und dort kontrolliert. Der Sachschaden beträgt ca. 20‘000 Franken. Für die Fahrzeugbergung musste die Autobahn für wenige Minuten gesperrt werden.

Im Einsatz standen die Kantonspolizei Uri, ein First Responder, die Ambulanz des Militärspitals Andermatt, die Rega und ein lokaler Abschleppdienst.

pd/shä