GOTTHARD: Auftakt zum Osterreiseverkehr mit Stau

Mit einem stundenlangen Stau von bis zu neun Kilometern am Gotthard-Nordportal ist am Samstag die erste Osterreisewelle bei schönem Wetter gegen Süden gerollt.

Drucken
Teilen
Stau am Gotthard. (Bild EQ)

Stau am Gotthard. (Bild EQ)

Zur nachmittäglichen Spitze ergaben sich auf der Autobahn A2 im Urner Reusstal zwischen Wassen und Göschenen Wartezeiten von gut zwei Stunden. Am späteren Nachmittag nahm den Schlange langsam ab, sodass die Urner Kantonspolizei für den Abend keine grösseren Behinderungen mehr erwartete.

Bereits haben in über einem Dutzend Kantonen die Osterferien begonnen. Zu einer erneuten Geduldsprobe wird erfahrungsgemäss der kommende Gründonnerstag werden, wenn eine weitere Osterreisewelle ansteht.

ap