GOTTHARD: Mit 1,5 Promille durch den Gotthardtunnel

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag auf der Autobahn A2 bei Airolo einen betrunkenen Lastwagenchauffeur angehalten. Der Chauffeur aus Estland verstiess noch gegen weitere Verkehrsregeln.

sda
Drucken
Teilen
Blick in den Gotthardtunnel in der Nähe des Nordportals. (Bild: Keystone)

Blick in den Gotthardtunnel in der Nähe des Nordportals. (Bild: Keystone)

Der Estne sass mit 1,5 Promille am Steuer seines Camions, den er zuvor durch den Gotthardtunnel gesteuert hatte. Die Ordnungskräfte waren von einem besorgten Autofahrer alarmiert worden, wie die Tessiner Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Chauffeur sass nicht nur betrunken am Steuer. Die Kontrolle des Fahrtenschreibers ergab zudem, dass der Mann die vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten und Tempolimiten überschritten hatte.

Der Chauffeur wurde in der Schweiz mit einem Fahrverbot belegt und musste eine saftige Busse zahlen, heisst es im Polizeicommuniqué weiter.