Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gotthard-Raststätte führt bald
auch den «Schwarzen Uristier»

Im Gastrobetrieb «Zum Schwarzen Uristier» in Altdorf wird es per 1. Juni einen Pächterwechsel geben. Die Gotthard Raststätte A2 Uri AG übernimmt die Betriebsführung von der bisherigen Gastgeberin ABC Event und Catering AG. Alle bisherigen Reservationen werden übernommen.
Bruno Arnold
Der «Uristier»-Saal wird neu von der Gotthard Raststätte AG geführt. (Bild: PD)

Der «Uristier»-Saal wird neu von der Gotthard Raststätte AG geführt. (Bild: PD)

Am 1. August 2017 haben Bruno Arnold, Antoinette Arnold und Cyrill Amherd, ABC Event und Catering AG, unter der Marke «Zum Schwarzen Uristier» den Gastrobetrieb im ehemaligen Personalhaus der Dätwyler AG übernommen. Der völlig unerwartete und tragische Tod von Bruno Arnold kurz nach Betriebsaufnahme stellte Antoinette Arnold und Cyrill Amherd vor grosse Herausforderungen. «Sie fassten den Mut und machten trotzdem weiter», schreibt die Dätwyler Stiftung in einer am Donnerstag veröffentlichten Medienmitteilung. «Unter vollstem Einsatz ihrer Kräfte ist es ihnen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelungen, den Gastrobetrieb im Sinne des ursprünglichen Ziels zu führen.» Aufgrund der grossen Belastung haben sich Antoinette Arnold und Cyrill Amherd nun aber entschlossen, die Betriebsführung der ABC Event und Catering AG per 31. Mai 2019 aufzugeben.

Unter der Woche ein Mittagsrestaurant

Der Gastrobetrieb im Dätwyler Areal wird unter der Marke «Zum Schwarzen Uristier» nahtlos weitergeführt. «Es ist der Dätwyler Stiftung gelungen, mit der Gotthard Raststätte A2 Uri AG eine Partnerin zu finden, die einen reibungslosen Übergang und eine einwandfreie und kompetente Weiterführung des Betriebs garantiert», heisst es in der Medienmitteilung. «Neben Gross‐ und Kleinevents in den beiden Sälen wird die Gotthard Raststätte A2 Uri AG als neue Betreiberin auch während der Woche ein Mittagsrestaurant anbieten.»

Auch das Seerestaurant Seedorf gehört dazu

Die Gotthard Raststätte betreibt neben den beiden Restaurants und Shops an der A2 im Sommerhalbjahr auch das Seerestaurant in Seedorf. «Die Übernahme des Betriebes ‹Zum Schwarzen Uristier› ist eine ideale Ergänzung», schreibt die Dätwyler Stiftung. «Das Kader und die Mitarbeiter der Raststätte verfügen über grosse Erfahrung und Kompetenz im Durchführen von Banketten und Anlässen, wie sie im ‹Uristier›‐Saal durchgeführt werden. Sie sind überzeugt, den Kunden eine optimale Dienstleistung erbringen zu können.»

Bisherige Reservationen werden übernommen

Unter der Marke «Zum Schwarzen Uristier» steht der grosse «Uristier»‐Saal weiterhin für Anlässe mit bis zu 500 Personen zur Verfügung. Der kleine «Uristier»‐Saal eignet sich für Anlässe im familiären Rahmen. Alle bisherigen Reservationen werden vom neuen Pächter übernommen, die Kunden werden in den nächsten Tagen entsprechend kontaktiert. Bis am 26. Mai führt die ABC Event und Catering AG den Betrieb unverändert weiter.

Reservationen und Anfragen für die Zeit ab 1. Juni 2019 werden von der Gotthard Raststätte A2 Uri AG ab sofort entgegengenommen (Telefon 041 875 05 05; E‐Mail info@gotthardraststaette.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.