Gotthard-Tunnel nach Autobrand wieder offen

Auf der Autobahn A2 ist unmittelbar vor dem Gotthard-Strassentunnel ein Auto in Brand geraten. Es kam in beiden Fahrtrichtungen zu kilometerlangen Staus.

Drucken
Teilen
Nordportal des Gotthard-Tunnels in Göschenen (Bild: Keystone)

Nordportal des Gotthard-Tunnels in Göschenen (Bild: Keystone)

Der Gotthard-Strassentunnel ist am Donnerstagmittag wegen eines brennenden Autos unmittelbar vor der Tunneleinfahrt in Uri vorübergehend gesperrt worden. Verletzt wurde niemand. Durch die halbstündige Sperrung kam es vor den beiden Tunnelportalen zu mehreren Kilometern Stau.

Das Auto war gemäss einem Sprecher der Urner Kantonspolizei nach Süden unterwegs. Auf der Höhe der Ausfahrt Göschenen geriet es bei einem Abstellplatz in Brand.

Die Schadenwehr Gotthard konnte die Flammen rasch löschen. Grund für den Brand war gemäss Polizei ein technischer Defekt.

sda