Gotthard während zwölf Nächten geschlossen

Wegen Unterhaltsarbeiten muss der Gotthardstrassentunnel zwischen Göschenen und Airolo geschlossen werden. Die Sperrung ist auf zwölf Nächte in den Kalenderwochen 24, 25 und 26 beschränkt.

Drucken
Teilen
Das Nordportal des Gotthardstrassentunnels bei Göschenen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Das Nordportal des Gotthardstrassentunnels bei Göschenen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Wie die Baudirektion Uri mitteilt, wird der Gotthardstrassentunnel an folgenden Wochentagen jeweils in der Nacht gesperrt:

Woche 24: 11. bis 15. Juni (4 Nächte) jeweils von 22 bis 5 Uhr.
Woche 25: 18. bis 22. Juni (4 Nächte) jeweils von 22 bis 5 Uhr.
Woche 26: 25. bis 29. Juni (4 Nächte) jeweils von 22 bis 5 Uhr.

Die Autos werden jewels zwischen 20 und 5 Uhr über den Gotthardpass umgeleitet, die schweren Güterfahrzeuge (> 3.5 t) werden ab 19.30 Uhr im Norden und Süden angehalten. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Signalisationen und Anweisungen der Verkehrspolizei zu beachten.

pd/zim