Gotthard-Strassentunnel wird während vier Nächten gesperrt

Wegen Unterhaltsarbeiten kommt es zwischen dem 30. März und 3. April zu nächtlichen Sperrungen der Nationalstrasse A2 zwischen Göschenen und Airolo.

Drucken
Teilen
Ab Ende März bis anfangs April bleibt die A2 zischen Göschenen und Airolo in vier Nächten für jeglichen Verkehr gesperrt.

Ab Ende März bis anfangs April bleibt die A2 zischen Göschenen und Airolo in vier Nächten für jeglichen Verkehr gesperrt.

Archivbild: Urs Flüeler

(pd/RIN) Im Rahmen der Unterhaltsarbeiten im Gotthard-Strassentunnel wird die Nationalstrasse A2 zwischen Göschenen und Airolo während der folgenden vier Nächte für jeglichen Verkehr gesperrt: vom 30. März bis 3. April 2020 jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens.

Für den Personenverkehr empfiehlt das Amt für Betrieb Nationalstrassen die San Bernardino Route (A13). Die schweren Güterfahrzeuge (über 3,5 Tonnen) werden ab 21.30 Uhr im Norden und Süden angehalten, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Baudirektion bittet die Verkehrsteilnehmer, die Signalisationen und Anweisungen der Verkehrspolizei zu beachten und dankt für das Verständnis.