Grüne Uri fordern eine Klima-Fachkommission

Die Partei hat eine Petition lanciert. Darin ruft sie den Regierungsrat dazu auf, den Klimanotstand zum prioritären Thema zu machen.

Drucken
Teilen

(ml) Die Grünen Uri rufen den Regierungsrat dazu auf, im Regierungsprogramm 2020–2024 den Klimanotstand zum prioritären Thema zu machen und eine Klima-Fachkomission einzusetzen. Dazu haben sie eine Petition lanciert. Die Kommission soll «innert nützlicher Frist» Massnahmen vorschlagen, um den Ausstoss klimaschädlicher Gase in Uri bis 2040 auf netto null zu reduzieren.

Gemäss einer Mitteilung der Grünen Uri erhielt die Klimaerwärmung im Regierungsprogramm 2016–2020 zu wenig Gewicht. Sie sei mit nur einem Satz unter dem Titel «Raumordnung und Raumentwicklung» erwähnt worden. Unter www.gruene-uri.ch kann die Petition unterschrieben beziehungsweise können Unterschriftenbogen heruntergeladen werden.