Grünes Licht für Oldtimer-Rennen am Klausenpass

Das Klausenrennen-Memorial, eine Oldtimer-Wettfahrt auf der Klausenpassstrasse, kann im September 2013 zum fünften Mal durchgeführt werden. Die Glarner Regierung hat den Veranstaltern eine Grundsatzbewilligung erteilt.

Drucken
Teilen
Auch 2013 findet wieder ein Rennen über den Klausenpass statt. (Bild: Archiv Neue UZ)

Auch 2013 findet wieder ein Rennen über den Klausenpass statt. (Bild: Archiv Neue UZ)

Der Entscheid sei im Einvernehmen mit dem Kanton Uri getroffen worden, teilte die Glarner Exekutive mit. Ebenfalls bewilligt wurden zwei Nebenveranstaltungen - ein Oldtimertreffen auf dem Urnerboden im Sommer 2012 und ein Oldtimeranlass in Altdorf im Frühling 2013.

Beim Klausenrennen-Memorial handelt es sich um die nostalgische Wiederaufnahme der legendären Bergrennen, die von 1922 bis 1934 ausgetragen wurden. Der Strecke des seinerzeit bekanntesten und schwersten Bergrennens Europas führt von Linthal GL auf die 21,5 Kilometer entfernte Passhöhe im Kanton Uri.

An der vierten Austragung des Memorials 2006 nahmen vor 40'000 Zuschauern über 300 Oldtimer teil. Zugelassen waren Rennwagen, Sportautos und Motorräder mit einem Jahrgang vor 1939.

sda