Gühring-Gruppe schafft neue Arbeitsplätze

Die Gühring-Gruppe hat sich in Altdorf niedergelassen. Die deutsche Firma hat bereits 23 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Drucken
Teilen
Mitarbeiter der Gühring-Gruppe. (Bild: PD)

Mitarbeiter der Gühring-Gruppe. (Bild: PD)

Die Gühring-Gruppe hat entschieden, den Produktionsstandort für die Beschichtung ihres Standardprogramms im Kanton Uri zu errichten. In den vergangenen Monaten wurden in der Industriezone Schächenwald bereits 23 neue Arbeitsplätze geschaffen. Weitere Neuanstellungen sind für die Zukunft vorgesehen, wie die Urner Staatskanzlei in einer Mitteilung schreibt. Der Aufbau der Produktionsstätte in Uri hat Mitte 2011 begonnen.

Die Gühring-Gruppe mit Sitz im deutschen Albstadt gehört zu den international führenden Anbietern von Werkzeugen für die rotierende Zerspanung (Bohr-, Gewinde-, Fräs-, Reib-, Senk- und Diamantwerkzeuge sowie Werkzeugsysteme zur Komplettbearbeitung). Die Firmen-Gruppe beschäftigt weltweit 5‘500 Mitarbeiter.

Im Juni wird eine neue, 2500 Quadratmeter grosse Produktionshalle auf dem Schächenwald-Areal in Betrieb genommen.

pd/rem