GURTNELLEN: Die alte Gotthardstrasse wird saniert

Der Belag der Gotthardstrasse zwischen Gurtnellen und Wassen wird ab 14. Sep­tember saniert. Die Arbeiten dauern rund einen Monat.

Drucken
Teilen
Der Streckenabschnitt zwischen Wassen und Gurtnellen. (Bild map.search.ch)

Der Streckenabschnitt zwischen Wassen und Gurtnellen. (Bild map.search.ch)

Seit dem Bau der Gotthardstrasse im Jahre 1965 wurden an der Strasse keine Sanierungen mehr durchgeführt. Wie die Baudirektion Uri mitteilte, weist der Belag im Bereich Surüti–Pfaffensprung Schäden auf, wie sie nach erreichen der vorge­sehenen Lebensdauer auftreten.

Die Baudirektion hat ein Projekt zur Sanierung der Strasse ausgearbeitet. Diese Arbeiten werden in zwei Etappen in den Jahren 2009 und 2010 ausgeführt.

Arbeitsbeginn für die Etappe 2009 ist der 14. September 2009. Der Verkehr wird einspurig geführt und mittels einer Ampelanlage gesteuert. Die Arbei­ten dauern voraussichtlich bis 16. Oktober 2009.

get