GURTNELLEN: Fahrerflucht nach Sachbeschädigung

Nachdem ein unbekannter Autofahrer in das Heck eines BMWs gekracht war, entfernte er sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Mittwochmorgen, 27. August, fuhr ein Lenker eines weissen Personenwagens der Marke BMW mit Schwyzer Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in südliche Richtung. Kurz vor 9 Uhr fuhr zwischen Erstfeld und Amsteg ein Fahrzeug aus unbekannten Gründen gegen das Heck des Schwyzer Personenwagens. Der Schwyzer Personenwagenlenker hielt anschliessend auf dem Pannenstreifen an. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 2500 Franken. Der unbekannte Fahrzeuglenker entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Aufgrund der sichergestellten Fahrzeugteile geht die Kantonspolizei Uri von einem schwarzen Personenwagen der Marke Ford Fiesta als mutmasslicher Unfallverursacher aus.

Zeugenaufruf

In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei Uri Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen können. Hinweise bitte direkt an die Kantonspolizei Uri – Telefon 041 875 22 11.

pd/shä