GURTNELLEN: Hinterrad rutschte weg – Motorradfahrer verletzt

Am Donnerstagabend hatte ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse von Gurtnellen in Richtung Intschi einen Selbstunfall.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, fuhr ein Urner Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse von Gurtnellen Richtung Intschi. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, wollte der 47-jährige Lenker in einer langgezogenen Linkskurve einen Rollerfahrer überholen.

Gemäss Zeugenaussage rutschte ihm dabei das Hinterrad nach rechts weg und er kam zu Fall. Er überquerte die Strasse und prallte mit seinem Motorrad in einen stehenden Anhänger, der auf dem Ausstellplatz stand. Der Verunfallte verletzte sich schwer und wurde mit der Rega ins Kantonsspital Luzern überflogen. Das Unfallfahrzeug erlitt Totalschaden.

Die Kantonsstrasse wurde infolge Bergung und Aufräumarbeiten für eine Stunde gesperrt.

ana