Gurtnellen: Kollision bei Überholmanöver

Beim Rastplatz Gurtnellen ist bei einem Überholmanöver ein Auto auf ein anderes aufgefahren. 

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag um etwa 15 Uhr, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Ein Auto aus Italien war – gefolgt von einem Personenwagen mit niederländischen Kontrollschildern – auf der A2 in Richtung Süden unterwegs. Im Bereich des Rastplatzes Gurtnellen setzte der 35-jährige Lenker des niederländischen Autos zum Überholen an. Gleichzeitig wurde das italienische Fahrzeug langsamer. In der Folge kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Laut der Polizei klagte die Beifahrerin des niederländischen Autos nach dem Unfall über Schmerzen. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri gebracht. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 20'000 Franken.

pd/dvm