Gurtnellen
Überholmanöver eines Töffs führt zu Unfall eines anderen Motorrads – Polizei sucht Zeugen

Weil ein Töfffahrer sehr knapp vor einem anderen Motorrad sein Überholmanöver abschloss, kollidierte ein 20-jähriger Töfflenker mit einem Auto.

Drucken

Am Samstag fuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer mit Urner Kontrollschild kurz nach 16.30 Uhr hinter einem Personenwagen auf der Gotthardstrasse, von Wassen herkommend in Richtung Amsteg. Kurz vor Intschi setzte der Motorradfahrer zum Überholen an, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri heisst. Ein nachfolgender, unbekannter Töfffahrer folgte ihm und überholte auch gleich den Motorradfahrer mit dem Urner Kontrollschild. Da ein 52-jähriger Autofahrer mit Schwyzer Kontrollschild entgegenkam, wechselte der unbekannte Töfflenker sehr knapp vor dem anderen Motorradfahrer wieder auf die korrekte Fahrspur, die in Richtung Amsteg führt. Dadurch musste der Urner Töff eine Vollbremsung einleiten, kam ins Rutschen und kollidierte anschliessend mit dem entgegenkommenden Personenwagen.

Der Töff, auf dem der 20-Jährige verunfallte.

Der Töff, auf dem der 20-Jährige verunfallte.

Bild: Kantonspolizei Uri

Der 20-jährige Motorradfahrer und der 52-jährige Autolenker verletzten sich dabei leicht. Der Rettungsdienst Uri überführte den Töfffahrer ins Kantonspital Uri. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 28'000 Franken. Der unbekannte Motorradfahrer, welcher den Unfall auslöste, entfernte sich, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle. Zu ihm sind bis jetzt keine Angaben bekannt, ausser dass er womöglich mit einem grünen Motorrad unterwegs war.

Die Kantonspolizei Uri bittet die Bevölkerung daher um Mithilfe. Personen, die Hinweise zum unbekannten Töfffahrer machen können, werden gebeten, sich schnellstmöglich bei der Kantonspolizei Uri unter 041 874 53 53 zu melden. (lur)