Gurtnellen/Altdorf
Zwei Personen verletzen sich bei Arbeitsunfällen in Uri

Ein Malheur mit einer Holzspaltmaschine und ein Sturz von einem Baugerüst beschäftigten am Dienstag die Urner Blaulichtorganisationen.

Drucken
Teilen

Gleich zwei Unfälle am Arbeitsplatz ereigneten sich am Dienstag im Kanton Uri. So war in Gurtnellen um 10.30 Uhr eine Frau mit Arbeiten an einer Holzspaltmaschine beschäftigt. Bei diesem Vorgang rutschte sie mit einer Hand ab und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu, wie die Urner Kantonspolizei mitteilt. Die 63-jährige Frau wurde durch den Rettungsdienst Uri vor Ort erstversorgt und anschliessend mit dem Rettungsdienst Nidwalden in ein ausserkantonales Spital überführt.

Am selben Tag, kurz nach 13 Uhr, ereignete sich auch auf einer Baustelle in Altdorf ein Arbeitsunfall. Ein 16-jähriger Mann befand sich für Arbeiten auf einem Gerüst, als er aus rund zwei Metern zu Boden fiel. Er zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. (pd/RIN)

Aktuelle Nachrichten