HANDBALL: Mirko Funke und Stefan Epp übernehmen Altdorfer NLB-Team bis Ende Saison

Mario Obad wird als verantwortlicher Trainer des HC KTV Altdorf aus der Schusslinie genommen. Grund war die Leistung der Mannschaft gegen Stans.

Drucken
Teilen
Mario Obad (Bild) wird aus der Schusslinie genommen. (Bild: Urs Hanhart)

Mario Obad (Bild) wird aus der Schusslinie genommen. (Bild: Urs Hanhart)

Nach der schwachen Leistung gegen Stans vor zehn Tagen hat sich die sportliche Leitung des HC KTV Altdorf entschieden, Mario Obad als verantwortlicher Trainer aus der Schusslinie zu nehmen. Mirko Funke wird zusammen mit Stefan Epp die Trainings und Spiele in den nächsten Wochen übernehmen — und somit auch die Verantwortung für den Ligaerhalt.

Die Verantwortlichen des Vereins sind der Meinung, dass Mario Obad dem KTV Altdorf momentan vor allem als Aufbauspieler mit seinen Qualitäten am meisten nützt. Das Spiel vom Samstag gegen Yellow (30:37-Auswärtssieg) habe gezeigt, dass dieser Entscheid wohl richtig war. Der Vorstand wünscht Mirko Funke, Stefan Epp und dem gesamten Team viel Glück für die letzten fünf Matches.

pd/mbe